Formular ausfülleninfo@zahnaerztin-norderstedt.de040 / 521 10 970

Teilprothesen

Herausnehmbare und erweiterbare Zahnersatzlösungen

Teilprothese
Zahnarztpraxis Broscheit
Rathausallee 7 (3. Stock), 22846 Norderstedt

040 / 521 10 970

info@zahnaerztin-norderstedt.de

Formular ausfüllen



Was Sie auch interessieren könnte:

 

Verbindungen von Teilprothesen zu Restzähnen

Teilprothesen ersetzen ebenfalls (wie die Brücken) fehlende Zähne.
 
Sie sind herausnehmbar, erweiterbar (bei weiterem Zahnverlust) und unterfütterbar bei weiterem Knochenabbau.
Sie sind endgültiger Ersatz oder dienen als vorrübergehende Lösung während der Wundheilung.
 

Einsatz von Teilprothesen

Sie werden auf unterschiedliche Weise mit den noch vorhandenen (Rest-)Zähnen verbunden, um im Mund Halt zu finden.
 
Die einfachste Verbindung sind Klammern; die se  sog. Modellguss- Prothese  erfordert u.U. die Überkronung  der Haltezähne, um diese vor Überforderung durch die Halteklammern zu schützen.
 
Die Teilprothese kann auch mittels Geschieben oder “Druckknöpfen" zum besseren Halt oder zur Verbesserung der Ästhetik  mit den noch vorhandenen Zähnen verbunden werden.
Eine weitere Variante zur Verbesserung der Optik oder des Haltes  sind sog. Teleskopkronen.
 
Hier fällt der Übergang zwischen eigenen Zähnen und Zahnersatz gar nicht mehr auf und die Teilprothese kann später i.d.R. - bei weiterem Zahnverlust - umgestaltet werden.  Es muss nicht zwingend ganz neuer Ersatz erstellt werden.
 
So wird aus einer Teilprothese, die z.B. auf drei Restzähnen getragen wurde u.U. eine Totale Prothese –lediglich durch Unterfütterung.
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz