Formular ausfülleninfo@zahnaerztin-norderstedt.de040 / 521 10 970

Parodontologie

Pflege ist das A und O

Pflegen Sie gut! Kontrolle ist besser

Parodontologie
Bettina Broscheit - Zahnärztin
Rathausallee 7 (3. Stock), 22846 Norderstedt

040 / 521 10 970

info@zahnaerztin-norderstedt.de

Formular ausfüllen



Was Sie auch interessieren könnte:

 
Entzündungen des Zahnfaches bezeichnet man als Parodontitis. Ursache für die Parodontitis sind Bakterien, die sich in den Zahnfleischtaschen befinden.
 
Diese entstehen i.d.R. durch mangelnde Mundhygiene, sodass über einen Biofilm Zahnstein und sich letztendlich Konkremente (tiefer Zahnstein ) wie ein Keil zwischen Zahn und Zahnfleisch schieben.
Parodontologie-Illustration
Aber auch Erkrankungen – wie Bluthochdruck, Diabetes, Epilepsie-, die eine dauerhafte Einnahme von Medikamenten erforderlich machen, können genauso wie hormonelle Umstellungen eine Parodontitis auslösen.
Eine dauerhafte Entzündung des Zahnfleisches bewirkt in der Folge Knochenabbau und somit langfristig den Zahnverlust. Auch Implantate sind in Gefahr verloren zu gehen, wenn die Entzündung fortschreitet. In besonders schweren Fällen können die Keime Herzinfarkt und Schlaganfall auslösen.
 
Hier gilt es Vorsorge zu betreiben durch gewissenhafte häusliche Zahnpflege und die Ergänzung durch Kontrollen beim Zahnarzt. Es sollte regelmäßig Zahnstein entfernt werden und zusätzlich ein- bis zweimal im Jahr eine PZR (professionelle Zahnreinigung) durchgeführt werden.
 
Ergänzend kann ein Keimtest erfolgen, um ganz genau zu bestimmen mit welchen Erregern man es zu tun hat und welches Antibiotikum zusätzlich gezielt eingesetzt werden könnte.
 
Die Zahnfleischbehandlung wird von der Krankenkasse übernommen. Sie erfolgt individuell in verschiedenen Sitzungen und sollte anschließend durch regelmäßige Kontrollen auf Erfolg überprüft werden.